Reiternadel (ÖRN)/Dressurreiternadel (ÖDRN)

Bildinfo: Anstecknadel

Die Reiternadel (FENA) bescheinigt dem Inhaber, dass er in der Lage ist, ein Pferd auch in schwierigem Gelände und auf größere Distanzen zu reiten.

Voraussetzungen sind der Besitz des Reiterpasses (FENA) seit wenigstens sechs Wochen; Mitglied in einem dem Landesfachverband angeschlossenen Verein; Positive Absolvierung der Sonderprüfung zur Reiternadel.

Sonderprüfungen Reiternadel:


Dressur
Zu reiten ist die Dressuraufgabe R3 oder R4;
Springen/Geländereiten
Zu reiten ist ein Parcours von mind. 600 m mit sechs Hindernissen (Parcours- oder Geländehindernisse) von mind. 80 cm Höhe;
Theorie
Mündliche oder schriftliche Prüfung gemäß dem "FENA-Lehrbuch Pferdesport".

 

Sonderprüfungen Dressurreiternadel:


Dressur
Zu reiten ist die Dressuraufgabe R4;
Theorie
Mündliche oder schriftliche Prüfung gemäß dem "FENA-Lehrbuch Pferdesport".